Urlaub mit dem Mountainbike

Mountain biker and creek

Immer mehr Menschen entdecken den Radsport für sich und planen zum Beispiel einen Mountainbike Urlaub. Doch ein normaler Radurlaub unterscheidet sich in gewisser Hinsicht von einem Mountainbike Urlaub. Der Grund ist, dass der Mountainbike Urlaub doch weitaus anspruchsvoller ist, denn hier geht es sprichwörtlich über Stock und Stein, es werden Anstiege und Abfahrten eingeplant und das zu befahrende Gelände besteht eben nicht nur aus asphaltierten Straßen. Die Anforderungen sind höher, daher gibt es auch einige Dinge zu berücksichtigen, wenn der Fahrradurlaub Spaß und Erholung bringen soll.

Was man bei der Planung berücksichtigen sollte

Touren für den Mountainbike Urlaub dürfen nicht zu lang gewählt werden. Schon drei Kilometer können sehr anstrengend sein, wenn es stetig bergauf geht. Daher sollte die Route gut ausgewählt werden, wobei es darum geht, auch die eigene Kraft und Kondition nicht zu unterschätzen. Wer den Mountainbike Urlaub nicht mit einer festen Basis in Form einer Unterkunft plant, sondern eher als Radwanderurlaub, sollte sich vorab um die Unterkunft kümmern. Diese kann vorher gebucht werden, teilweise kann auch ein Gepäckservice in Anspruch genommen werden. Dies ist vor allem bei Gruppenreisen möglich. Dann wird das Gepäck zur jeweils nächsten Unterkunft gebracht und es muss auf die Tour weniger mitgenommen werden. Wer allerdings unterwegs selbst zelten will, muss natürlich an alles Nötige denken, wobei hier das Motto gilt: Weniger ist mehr. Eines darf unterwegs aber auf keinen Fall fehlen: Etwas zu trinken. Bei einer anstrengenden Tour kann der Körper bis zu fünf Liter Flüssigkeit verlieren – die wollen erst einmal wieder zurückgeführt werden!

Worauf es noch zu achten gilt

Bei einem Mountainbike Urlaub über Stock und Stein dürfen Wanderkarte und GPS nicht fehlen. Auch die Grundausstattung an Flickzeug und eine Luftpumpe sollten mitgeführt werden, darüber hinaus ein Handy für den Notfall. Die richtige Kleidung ist ebenfalls wichtig, dazu kommt der Helm. Natürlich muss das MTB selbst den nötigen Sicherheitsanforderungen genügen.

Wohin kann es im Mountainbike Urlaub gehen?

Viele Regionen der Erde bieten sich für einen Mountainbike Urlaub an. Einige schwören auf die Alpen und den Alpen Cross, andere bevorzugen das sanfte Hügelland der Toskana. Gebirge für Up- oder Downhillfahrten bieten sich ebenso an, wie die abwechslungsreichen Landschaften der Mittelgebirge oder ferner Länder, wie zum Beispiel Thailand.

Kommentare sind geschlossen.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com