Sportlich zum Balaton: Fahrradurlaub in Ungarn

Fahrradurlaub Balaton

Für seine vielseitigen Freizeit- und Sportmöglichkeiten und auch für die faszinierende Naturvielfalt ist der Balaton in Ungarn schon seit langem bekannt. Das Gebiet rund um den Plattensee ist nicht nur zum Baden ganz besonders gut geeignet sondern auch zum Fahrradfahren. Die Zahl der Touristen in Ungarn, die einen Fahrradurlaub am Plattensee buchen, steigt stetig an. Es werden immer neue Strecken in Ungarn ausprobiert und auch der 204 km lange Radweg rund um den Balaton wird gerne genutzt.

Sollte man einen längeren Urlaub auf dem Fahrrad nutzen wollen, dann stehen rund um den Plattensee wunderschöne Ferienhäuser für kleines Geld zur Verfügung, welche man für einen ausgedehnten Urlaub in Ungarn nutzen kann. Aber auch Pensionen bieten sich viele für eine Übernachtung an. Diese sind auf der Fahrradroute um den Plattensee zu finden. So kann man immer eine Etappe nach der anderen fahren. Sollte man nicht sein eigenes Fahrrad dabei haben, kann man sich auch beim Start dieser Tour ein Fahrrad oder Mountainbike ausleihen, wenn man sein eigenes nicht mitgebracht hat. Die Räder kann man für einen Tag oder aber auch für den gesamten Urlaub in Ungarn ausleihen.

Der Balaton ideal für Radtouren

Der Balaton ist so groß, das sich jeder Radfahrer seine eigene Route für seine Tour und nach seiner eigenen Kondition zusammenstellen kann. Viele dieser Touren sind abgesteckt und die Strecken sind gut sichtbar ausgeschildert, sodass man diesen nur folgen muss.
Die Radtour um den Plattensee in Ungarn wurde eigens für die Radsportler im Jahre 2004 fertiggestellt. Die Strecken wurden so ausgelegt, dass man verkehrsberuhigte Straßen befährt die Steigungen angenehm sind und man immer für ein Zwischenstopp schöne Sehenswürdigkeiten und nette kleine Restaurants vorfindet. Was man aber unbedingt machen sollte, ist einen Fotoapparat dabei haben, denn die Schönheit der Natur und Umgebung sollte man auf jeden Fall festhalten. Für diejenigen, die eine Radtour auf eigene Faust unternehmen möchten, sind die Mountainbike Strecken sehr zu empfehlen. Diese führen durch hügelige Weinberge vorbei an herrlichen Gasthöfen, in denen die netten Einheimischen immer ein leckeres ungarisches Essen für die einkehrenden Radfahrer bereit halten.

Eine Radtour für Fortgeschrittene

Diese spezielle Radtour, die eine Länge von 38 km aufweist, ist in 7-9 Stunden zu bewältigen. Die Strecke von Keszthely in Ungarn, die für fortgeschrittene Radfahrer sehr geeignet ist, wäre demzufolge eine ganze Tagestour. Auf dieser Tour findet man unbeschreiblich viele und wunderschöne Naturschätze und auch Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Schloss Festetics oder der Burg Rezi und der Brunnenhöhle von Cserszegtomaj. Diese Tour endet dann zu guter Letzt in dem schönen Städtchen Balatongyörök.

Eine Tour für die ganze Familie

Es gibt noch eine sehr ansehnliche Radtour in Ungarn, die für die ganze Familie ausgesprochen gut geeignet ist, da sie eine Länge von 9 km hat, was auch von den Kleineren problemlos bewältigt werden kann. Die Halbinsel Tihany ist sehr schön und bietet auch auf verkehrsberuhigten Straßen eine angenehme Tour.

Kommentare sind geschlossen.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com