Radtouren durch Bayern

Radwanderwege in Bayern

Bayern ist das Traumziel eines jeden Radwanderers. Sowohl Ober- und Niederbayern als auch Oberpfalz, Franken und das bayerisches Schwaben bieten unzählige erlebnisreiche und idyllische Radtouren. Sowohl für spontane Tagestrips als auch für mehrtägige Radtouren eignet sich das gut ausgebaute Radwegenetz Bayerns.

Altmühltal-Radweg

Zu den beliebtesten Radtouren Deutschlands gehört der Altmühltal-Radweg. Er folgt dem Fluss Altmühl 253 km von seiner Quelle bei Rothenburg ob der Tauber bis zu seiner Mündung in die Donau bei Kelheim. Die landschaftlich vielfältige Strecke führt in der ersten Hälfte durch den Taubergrund, im zweiten Abschnitt windet sie sich durch den Fränkischen Jura. Der Radwanderweg ist weitestgehend eben und führt den Radler fernab von befahrenen Straßen durch romantische Wälder. In Kehlheim verbindet sich der Altmühltal-Radweg mit dem Donauradweg.

Donauradweg

Radtour entlang des Donauradweges

Radtour entlang des Donauradweges

Der Donauradweg führt von der Quelle der Donau bis hin zu deren Mündung ins Schwarze Meer. Dabei verläuft er nicht nur durch Deutschland und Österreich, sondern auch durch die Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien entlang einer alten Römerstraße. Der in Deutschland verlaufende Teil der Strecke ist 421 km lang. Er beginnt an der Donauquelle in Donaueschingen und endet in Passau. Meist verläuft der Radweg nah am Ufer der Donau auf Feldwegen und verkehrsarmen Straßen. Außer im bulgarischen und rumänischen Abschnitt der Strecke ist der Radweg sehr gut ausgeschildert und eine der längsten Radtouren Europas.

Fichtelgebirgs-Radweg

77 km lang führt der Fichtelgebirgs-Radweg von Bayreuth bis nach Hohenberg an der Eger. Der Radweg ist größtenteils asphaltiert und ermöglicht es mit vergleichsweise geringer Steigung das Fichtelgebirge zu erklimmen. Dennoch wird die Strecke über den Schneeberg verhältnismäßig gebirgig und ist daher eher ausdauernden Radlern zu empfehlen.

Innradweg

Mit einer Gesamtlänge von über 500 km zählt der Innradweg zu einer der längsten Radtouren Europas. Der Radweg verläuft meist ufernah auf befestigten Wegen fernab von stark befahrenen Straßen. Er führt durch malerische Städte mit historischen Stadtkernen. Der Innradweg ist eine der beliebtesten Radtouren für Familien mit Kindern, da er größtenteils sehr eben verläuft und so auch für die Kleinen problemlos meisterbar ist.

Tour de Baroque

Als eine der ältesten Radtouren Deutschlands führt die Tour de Baroque von Neumarkt in der Oberpfalz bis nach Kehlheim und von dort zusammen mit dem Donauradweg bis nach Passau. 93 km lang ist der Radweg, der mit leichten Steigungen zu einer der anspruchsvolleren Radtouren Bayerns gehört. Entlang der Wegführung sind zahlreiche barocke Bauwerke gelegen, die unterwegs besichtigt werden können.

Geposted am 16.10.2011 von Paul Porzky

Kommentare sind geschlossen.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com