Interessante Fahrradrouten

Weinberg im Barologebiet

Fahrradfahren kann so viel mehr sein als nur sportliche Betätigung an der frischen Luft. Mittlerweile gibt es die eine oder andere Fahrradroute, die sogar ein kleines Abenteuer bereit hält. Längst sind die Zeiten vorbei, in denen die Menschen blindlings einer Fahrradroute bis zum Ende gefolgt sind, heutzutage muss auf der Strecke auch noch was passieren.

Für Freunde des kulinarischen Genusses, bietet sich eine kulinarische Fahrradroute an. Besonders spannend ist solch eine Fahrradtour zu den unterschiedlichen Saisons, so gibt es im Sommer die leckere Erdbeeren- und Spargeltour im Münsterland oder aber im Herbst bietet sich eine Weinproben-Fahrradroute an. Wahre Weinfreunde dürfen sich die Mosel-Fahrradroute nicht entgehen lassen, hier gibt es nicht nur abwechslungsreiche Landschaft, sondern auch eine umfangreiche Weinkultur. Die Mosel-Fahrradroute gilt als eine der schönsten in Deutschland und zieht jährlich auch im Frühling und Sommer unzählige Touristen an.

Wer in seinem Urlaub lieber Meerluft schnuppern möchte, der kann die Ostseeküsten-Fahrradroute wählen. Hier wird von der Ostsee, im Norden Schleswig Holsteins bis nach Polen geradelt. Für Kultur- oder Mittelalterfreunde gibt es unzählige Schlösser-Radwege in ganz Deutschland. Zu den bekanntesten gehören der Rheinradweg und die 100-Schlösser-Fahrradroute durch das Münsterland. Von schicken Wasserschlössern über majestätische Herrenhäuser bis hin zu prächtigen Burgen ist hier alles dabei

Wer wirklich sportlich fit ist, kann sich auf eine Fahrradroute in den Schwarzwald trauen und dort ein wunderschönes Panorama genießen, wenn denn die ersten Berge bezwungen wurden. Auf 280 km gibt es Radelspaß pur, ein paar wenige Steigungen sind zu überwinden, dafür wird man für mit einem einzigartigen Ausblick belohnt. Mehr Routen und Tipps sind auf reisefrage.de zu finden. Sportbegeisterte können an der jährlichen Grenzsteintrophy-Fahrradroute teilnehmen. Hier wird mit dem Mountainbike auf der Innerdeutschen Grenze entlang geradelt, über 1250 km erstreckt sich diese Fahrradroute von Travemünde nach Süden. Die ganze Fahrradroute ist eine reine Selbstversorgertour und ist wohl nur etwas für Hartgesottene mit viel Muskelkraft.

Eine ganze besondere Fahrradroute mit viel Abwechslung bietet die Kombination aus Segeln und Radfahren auf Usedom und Rügen. Jeden Tag werden andere Häfen angelaufen, von denen aus nach Herzenslust geradelt werden kann. Es gibt unzählige Fahrradrouten in Deutschland, die je nach Vorlieben, Bedarf, Schwierigkeitsgrad oder Interesse ausgesucht werden können. Auf jeden Fall machen sie alle Spaß und halten körperlich fit.

Kommentare sind geschlossen.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com