Fahrradurlaub auf Sizilien

Szilien

Ein Fahrradurlaub auf Sizilien ist ein ganz besonderes Erlebnis. Dabei ist es gar nicht nötig, die eigenen Fahrräder mit nach Sizilien zu nehmen, sondern man kann sich mittlerweile vor Ort auch Fahrräder ausleihen. Es ist egal, ob man eine Mountainbiketour machen möchte oder ein Rennrad benötigt, vor Ort kann man sogar Fahrräder für Kinder ausleihen. Das spart nicht nur Geld, sondern auch eine jede Menge Stress, da man die Fahrräder nicht in den Flieger mitnehmen muss.

Sizilien ist eine Insel voller Abwechslung, das heißt, es geht mal bergauf und mal bergab, das sollte sich jeder vor Augen führen, der dort einen Fahrradurlaub plant. Für Rennradfans bietet Sizilien einiges und die Dutzende kleiner Nebensträßchen laden gemächliche Radler zum Träumen ein. Wer auf Abenteuerurlaub steht, hat sogar die Möglichkeit, an Vulkanbiking teilzunehmen. Ein gewagtes Unterfangen, die Asche-Trails sind nur was für erprobte Fahrer. Besonders schön ist aber auch eine Fahrradtour entlang der Küste, hier lassen sich Sonne und Meer pur auf dem Rad genießen. Unzählige kleine Restaurants laden zu einem kurzen Zwischenhalt ein, bevor wieder in die Pedalen getreten wird. Abends kehrt man dann in die Ferienhäuser auf Sizilien zur Entspannung zurück, bevor es am nächsten Tag auf eine andere Tour geht.

Wer seine Fahrradreise nicht alleine machen möchte, der hat die Möglichkeit, sich bereits bestehenden Touren mit einem Führer und anderen Teilnehmern anzuschließen. Hier zählt nicht nur der Kalorienverbrauch, sondern auch den Spaß, den man dabei hat. Viele Veranstalter bieten auch in Sizilien den sogenannten Gepäckservice an. Bei diesem Service kann man die Sorgen um das Gepäck getrost zu Hause lassen, denn das Gepäck wird von Hotel zu Hotel geliefert. Eine besonders beliebte Route auf Sizilien ist die Transizilia, hier wird nicht nur quer durch Sizilien geradelt, sondern eine Ätna-Besteigung ist auch noch inklusive.

Das schöne an Sizilien ist, dass man das ganze Jahr über schön fahrradfahren kann, bei durchschnittlichen 17 Grad ist es das perfekte Wohlfühlwetter. Wer jedoch eine Ätna-Besteigung plant, der sollte daran denken, dass die Radsaison erst gegen Mai startet. Sizilien ist sicher kein Billigreiseland, aber dafür hat man hier auch nicht nur gutes Essen, sondern fast überall guten Service. Da Sizilien zu Italien gehört, muss man für den Urlaub weder Geld umtauschen noch einen Reisepass mitnehmen. Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer und verfügt über eine Fläche von knapp 25 000 qm. Die Regionshaupstadt ist Palermo und wird von den meisten internationalen Flughäfen in Europa angeflogen. Wer mit dem Auto anreist, der muss die Fähre nach Sizilien nehmen.

Ein Kommentar

  1. franz fabian sagt:

    hallo!
    hätte gerne unterlagen über sizilienradtour,individuell.
    danke franz fabian

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com