Fahrradreisen durch die kanadische Natur

kanada mountainbiking

Kanada ist in erster Linie für seine atemberaubende Natur bekannt. Für Radfahrer hat der zweitgrößte Staat der Erde daher einiges zu bieten. Mountainbiking durch anspruchsvolles Terrain oder entspanntes Radeln über autofreie Bahntrassen ist hier möglich!

Die schönsten Radtouren Kanadas

Als Wanderer kommt man in einem riesigen Land wie Kanada nur sehr langsam voran. Mit dem Auto an den vielleicht schönsten Landstrichen der Erde vorbeizueilen ist aber auch nicht die Kardinalslösung. Der Mittelweg ist das Fahrrad! Reisen durch Kanada, zum Beispiel im malerischen Osten, kann man im Internet ganz leicht bei ADAC Reisen buchen. Zunächst ein Tipp für die durchtrainierten Mountainbiker unter unseren Lesern: Auf dem Cabot Trail in Nova Scotia muss man ganz schön strampeln, um in dem hügeligen und in der Höhe stark variierenden Terrain voranzukommen. Belohnt wird man jedoch mit einem fantastischen Ausblick über den Atlantik, malerische Fischerdörfer und großartige Strandabschnitte. Weniger schweißtreibend und dabei genauso schön ist Prince Edward Island. Die grünen Hügel fallen hier wesentlich sanfter aus und sind für gemütliche Touren geradezu prädestiniert. Daher findet man an fast jeder Ecke einen Fahrradverleih. Etwas ganz Besonderes ist auch der Kettle Valley Rail Trail! Hier können die Radfahrer auf der Trasse einer ehemaligen Eisenbahnlinie die Region entdecken und durch in den Fels geschlagene Tunnel brausen. Autos begegnen einem hier gar keine – eine willkommene Abwechslung!

Mit dem Rad durch das Bärenland

Das Bärenterritorium erstreckt sich in vielen kanadischen Gebieten auch in der Nähe von bekannten Straßen, auf denen Autos wie Radfahrer unterwegs sind! Dazu hier einige Verhaltensregeln: Bären meiden normalerweise den Kontakt mit Menschen, doch unter Umständen kreuzen sich die Wege dieser beiden Spezies. Wenn man mit dem Mountainbike über Stock und Stein rast, muss man besonders vorsichtig sein, da Bären keine Überraschungen mögen. Besser ist es, wenn man sich vorsichtig vorantastet. Sieht man einen Bären in der Ferne, muss man natürlich auf Abstand bleiben. Ist man mit dem Auto unterwegs, sollte man selbiges unter keinen Umständen verlassen. Fährt man mit dem Fahrrad durch Kanada und entdeckt eine Bärenjunges, heißt es „sofort umdrehen“! Der Mutter will man lieber nicht begegnen! Wem sein eigenes Leben lieb ist, der fährt lieber dort, wo Bären so gut wie nie gesichtet werden!

Bildquelle:© Adam Pretty/Lifesize/Thinkstock

Kommentare sind geschlossen.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com