Die richtige Kleidung fürs Radfahren

Mountainbiker beim Reißverschluss schließen

Radfahren ist ein großartiges Hobby, bei dem man seine Freizeit in der Natur verbringen und dem Körper etwas Gutes tun kann, doch ohne die richtige Fahrradbekleidung macht eine Radtour oft wenig Spaß. Die Anforderungen an Fahrradbekleidung sind vielfältig. Die richtige Auswahl hängt davon ab, welche Strecken man für seine Touren wählt, wie lang diese sind, und natürlich, wie die jeweiligen Wetterverhältnisse sind.

Entscheidend für die Wahl der Fahrradbekleidung sind unter anderem die Fasern, aus denen die Kleidungsstücke bestehen. Moderne Kunstfasern sorgen dafür, dass die Stoffe atmungsaktiv sind und die Feuchtigkeit von der Haut gut verdunsten kann, damit sich der Schweiß nicht staut. Fahrradbekleidung besteht aus den verschiedensten Teilen.

Von den Handschuhen über die Unterwäsche bis hin zur Winterjacke kann man inzwischen jedes Kleidungsstück so kaufen, dass es sich für Fahrradtouren eignet. Bei Radhosen ist es wichtig, dass sie über eine Polsterung verfügen, damit die Bequemlichkeit auch bei langen Strecken erhalten bleibt. Zudem sollten sie recht eng am Körper anliegen und, wie alle Kleidungsstücke, eher leicht sein. Je nach Gegend und Jahreszeit in der man unterwegs ist, kann man zwischen langen und kurzen Hosen wählen oder auch solche kaufen, die sich mithilfe eines Reißverschlusses von lang in kurz und umgekehrt verwandeln lassen.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Bike Bekleidung ist das Oberteil. Es muss sich nicht unbedingt um ein Fahrradtrikot handelt, doch auch hier ist entscheidend, dass die Fahrradbekleidung atmungsaktiv, nicht zu weit und leicht ist. Auch geeignete Unterwäsche gibt es in jeder erdenklichen Ausführung, so dass der Radler für jedes Wetter gerüstet ist.

Als Oberbekleidung im Bereich der Fahrradbekleidung, vor allem im Herbst und Winter, eignen sich Outdoorjacken, die wasser- und windabweisend sind und die bei Bedarf mit einer wärmenden, leichten Fleecejacke ergänzt werden können, die man darunter tragen kann.

In den großen Bereich der Fahrradbekleidung gehören auch Handschuhe, Fahrradschuhe und Helme, die vor allem der Sicherheit dienen. Die Schuhe sollten guten Halt auf den Pedalen gewährleisten, die Handschuhe dafür sorgen, dass der Lenker fest und bequem im Griff gehalten werden kann, und der Helm den Fahrradfahrer im Falle eines Sturzes vor Kopfverletzungen bewahren.

Besonders diese Kleidungsstücke sollten passgenau ausgewählt werden. Ob man sich eine komplette Ausstattung im Bereich der Fahrradbekleidung zulegt oder zunächst eine gute Fahrradhose und ein Trikot ausreichen, sollte man davon abhängig machen, wieviel, in welchem Gelände und bei welchen Witterungsverhältnissen man fährt. Wenn das Fahhradfahren zu einem liebgewonnenen Hobby geworden ist, lohnt sich die Investition in gute Fahrradbekleidung auf jeden Fall.

Kommentare sind geschlossen.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com