Die grüne Insel Irlands mit dem Fahrrad entdecken

Fahrradurlaub-in-Irland

Irland ist das geheimnisvolle Land der Moore, Nebel, der Legenden aber auch der Lebensfreude. Das Land und die Landschaft entsprechen zum Teil dem Klischee, das man von der grünen Insel hat. Die kleinen Bauernhäuser mit Rietdächern, die bunt bemalten Häuser, die ruhigen, leicht abschüssigen Straßen sind gelungen in die Szenerie eingebettet. Das sind nur einige der Gründe, wieso Irland eine schöne Gelegenheit bietet für einen Radurlaub. Es gibt noch mehr Sehenswürdigkeiten in Irland, die Sie mit dem Fahrrad erkunden können.

Ihren Radurlaub können Sie individuell gestalten aber auch mit professioneller Hilfe und Kennern der Insel sich Touren zusammenstellen lassen. Eigene Wünsche stehen im Vordergrund. Die Touren gibt es für diverse Niveaus und Schwierigkeitsgrade, von relativ leicht bis hin zu schwereren Routen.

Cork und das Umland

Einer der Touren könnte so aussehen, dass der stimmungsvolle und gemütliche Hafen von Cork als Ausgangspunkt dient. Sie fahren südlich an der wunderschönen Küste entlang. Auf dem Weg Richtung Clonakilty können Sie Zeuge eines der Wunder von Irland werden, das sich bewegende Bild der Madonna von Ballinspittle. Danach folgen Sie weiter dem Weg, der Sie zu den Ruinen eines Klosters führt. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, in Kinsale zu übernachten. Dabei können Sie wählen zwischen Bed & Breakfast, Gasthaus oder gewöhnlichem Hotel. In Kinsale können Sie den Tag in einem der zahlreichen Restaurants und Pubs mit Livemusik abklingen lassen.

Am nächsten Tag machen Sie sich frisch und gestärkt auf den Weg. An den schroffen und zerklüfteten Klippen steigen die imposanten Tölpel auf. Die Landschaft ist von den Gezeiten geprägt. Viele Wattvögel können an den einsamen Strände auf der Route beobachtet werden. Vielleicht bleibt ein bisschen Zeit über für ein Picknick. Der Drombeg Stone Circle, die größte Steinkreisformation dieser Region, ist eines der mystischen Orte Irlands. Entlang von Flüssen fahren Sie durch eine hügelige Landschaft Richtung Kenmare. Dieser Ort liegt an einer malerischen Bucht und im Hintergrund sieht man die Kulisse der Berge von Kerry. Wagen Sie auch den steilen Aufstieg zum Gap of Dunloe. Es ist eine spektakuläre und malerische Schlucht, die Zeit zum Innehalten gewährt.

Diese exemplarische Route führte durch den Süden und Südwesten der Insel. Mit dem Fahrrad haben Sie die Chance, zwischen vielen anderen Touren zu wählen.

TIPP
Nutzen Sie die Chance und genießen Sie die schöne Natur auf Irland und die irische Gastfreundschaft.

Kommentare sind geschlossen.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com