Beliebte Fahrradtouren in Deutschland

fahrradtour

Fahrradtouren und -reisen werden immer beliebter. Mehr und mehr Urlauber wollen die schönsten Regionen Deutschlands auf zwei Rädern erkunden. Ausgeschilderte Radrouten führen durch herrliche Landschaften und eignen sich für Anfänger und Kinder wie auch für trainierte und erfahrene Radler. Viele Unterkünfte haben sich auf die Bedürfnisse der Radtouristen eingestellt. Darüber hinaus sind organisierte Radreisen mit Gepäcktransport, Thementouren und vieles mehr im Angebot.

Radtouren in Norddeutschland

Eine schöne Fahrradtour im Norden ist Nordseeküstenradweg, der über 900 km von der holländischen Grenze bis nach Schleswig-Holstein führt. Er enthält keine Steigungen und bietet viele Attraktionen wie die Hansestadt Hamburg, die Badeorte Büsum und St. Peter-Ording sowie den Nationalpark Wattenmeer. Somit eignet er sich bestens für einen aktiven Urlaub mit der ganzen Familie. Die Deutsche Fehnroute ist eine Fahrradtour, die sich von Leer durch das Moormerland erstreckt.

Dabei können Sehenswürdigkeiten wie die Meyerwerft in Papenburg angesteuert werden. Eine Fahrradtour entlang der Mecklenburgischen Seenplatte ist ein schönes Erlebnis für Naturliebhaber. Mehr als tausend Seen, Flüsse und Kanäle, blühende Wiesen und dichte Wälder erfreuen den Radfahrer. Wer sich für Geschichte interessiert, sollte eine Fahrradtour an der Alten Salzstraße unternehmen.

Das Deutsche Salzmuseum gehört dabei zu den Highlights. Im Ruhrgebiet eignet sich die Route der Industriekultur für eine Reise in die Vergangenheit. Dabei stehen Zechen, Hochöfen und Museen auf dem Programm. Leichte Steigungen enthält die Große Möhnesee-Radtour im Sauerland, die herrliche Ausblicke auf den Arnsberger Wald und den Haarstrand ermöglicht. Die Landschaft des Niederrheins ist ein Paradies für Radfahrer. Hier bietet sich eine Fahrradtour am Fluss an, bei der die Altstadt in Moers und der Zoo in Krefeld besucht werden können.

Radtouren in Süddeutschland

Besonders anspruchsvolle Radfahrer, die Herausforderungen suchen, kommen im Süden Deutschlands auf ihre Kosten. Für eine Fahrradtour auf dem Schwäbische-Alb-Radweg ist eine gute Kondition notwendig. Steil bergauf geht es vorn Nördlingen über Schwäbisch Gmünd, Göppingen und Bad Urach bis an den Bodensee. Herrliche Ausblicke in einer abwechslungsreichen Landschaft bietet der Schwarzwald-Panorama-Radweg.

Aber auch kulturelle Attraktionen wie Schloss Bonndorf und die historische Altstadt von Villingen prägen den Charakter dieser Fahrradtour. Für eine familiengerechte Fahrradtour eignet sich der Chiemsee-Rundweg. Er lässt sich gut mit einer Schiffstour kombinieren, sodass für Abwechslung gesorgt ist. Familienfreundlich ist auch der Altmühltal-Radweg. Er berührt das historische Rothenburg o.d. Tauber, die Bischofs- und Universitätsstadt Eichstätt und endet in Kelheim an der Donau, wo der Ludwigsplatz den Mittelpunkt der schönen Altstadt bildet.

Wer eine Fahrradtour zu den reizvollsten Thüringer Städten plant, kann von Eisenach über Gotha, Erfurt, Weimar, Jena und Gera nach Altenburg fahren. Viele kulturelle Sehenswürdigkeiten wie der mittelalterliche Stadtkern von Erfurt und die Städtische Kunstsammlung in der Orangerie Geras warten auf den Reisenden.

Kommentare sind geschlossen.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com