Liegerad – Spielerei oder wirklich sinnvoll?

Wie gut ist ein Liegerad wirklich? (Bildquelle: © Accent - Fotolia.com)

Ein Liegerad gehört zur Gruppe der Fahrräder, bei welchen der Sitz nach hinten geneigt ist, sodass der Fahrer beim Fahren eine Liegeposition einnimmt. Es gibt beim Liegerad keinen richtigen Sattel, sondern eher ein Netzgerüst, welches einem Stuhl ähnelt, sodass das Fahren auch angenehm für den Rücken ist. Vorne befinden sich die Pedalen, um das Liegerad in Bewegung versetzen zu können. Es dauert einige Zeit, bis eine Person sich an diese Art des Fahrens gewöhnt hat, danach fällt es jedoch immer leichter. » Weiterlesen

Ein neues Rad für die ersten Touren des Jahres

Worauf sollte man bei dem Kauf eines neuen Fahrrades achten? (Bildquelle: © Fotimmz - Fotolia.com)
Wenn im Frühling die Temperaturen steigen, beginnt für viele Menschen die Fahrradsaison. Im besten Fall stand das Rad in den Wintermonaten gut schützt im Haus und ist nun sofort wieder einsetzbar. Oft ist es jedoch nach so langer Zeit in einem schlechten Zustand und muss zunächst wieder in Schuss gebracht, oder sogar durch ein neues ersetzt werden.
» Weiterlesen

Das Fahrradlicht sollte ausreichend hell sein

Fahrradlicht

Licht am Fahrrad ist essentiell für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr. Es gibt diverse unterschiedliche Typen von Lichtern, die alle Vor- und Nachteile haben. Nicht für jedes Rad eignet sich jedes Fahrradlicht. » Weiterlesen

Ein guter Fahrradsattel ist das A und O

Das Fahrrad ist besonders im Sommer ein sehr beliebtes Fortbewegungsmittel. Um vor allem lange Strecken ermüdungsfrei und ohne Schmerzen zurücklegen zu können, ist der richtige Sattel entscheidend. Denn dieser trägt den Großteil des Körpergewichts. Er sollte daher unbedingt zu den persönlichen Ansprüchen und der jeweiligen Fahrweise passen. » Weiterlesen

Die Sicherheit auf dem Fahrrad

Besonder bei Kindern sollte man auf die Sicherheit achten.

Unfälle enden für Fahrradfahrer häufig mit Verletzungen. Manchmal sind es schwere Verletzung, oder gar tödliche. Im Vergleich zum Auto hat das Rad keine Knautschzone, keinen Airbag und keinen Gurt. Die richtige Sicherheitsausrüstung für den Radfahrer und sein sicheres Fahrrad helfen in hohem Maße. » Weiterlesen

Anhänger & Kindersitz: Ausrüstung für Fahrradtouren mit Kindern

Das passende Fahrradzubehör für den Urlaub

Bei Fahrradtouren mit Kindern ist neben dem üblichen Zubehör zusätzlich eine Transportmöglichkeit für den Nachwuchs gefragt. Eltern können dabei zwischen Kindersitzen und Anhängern wählen. Doch welche Vor- und Nachteile bieten die Varianten?

» Weiterlesen

StVO für Fahrräder

Gerade bei einen Fahrradurlaub sollte man darauf achten, dass alles mit dem Rad in Ordnung ist.

Wird ein Fahrrad im öffentlichen Straßenverkehr benutzt, gelten für dieses Gefährt Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO) für Radfahrer. Dazu gehört nach §1 eine Vor- und Rücksicht gegenüber anderen Verkehrsteilnehmer (insbesondere Fußgängern).
Da ein Fahrrad zu der Kategorie “Fahrzeuge” gehört, muss entsprechend ein Fahrradweg benutzt werden. Fußwege sind prinzipiell tabu, außer es liegt eine Kennzeichnung “Radfahrer frei” vor. » Weiterlesen

Fahrradurlaub – Einfach los fahren oder doch lieber buchen?

Radurlaub buchen oder einfach drauf los fahren?

Radfahren ist eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten weltweit. Bei diesem Freizeitvergnügen kann man sich nicht nur umweltfreundlich und relativ zügig von einem Ort zum Nächsten bewegen, sondern tut ganz nebenbei noch seiner Figur und der eigenen Gesundheit etwas Gutes. Liebhaber von ausgedehnten Radtouren schätzen außerdem die unvergleichlichen Einblicke in die Natur, die sich oft bieten. So ist es auch nicht verwunderlich, dass einige Menschen sogar die wohl schönsten Tage im Jahr – den Urlaub – auf dem „Drahtesel“ verbringen und sich für den sogenannten „Fahrradurlaub“ entscheiden. » Weiterlesen

Münster – das Mekka der Radfahrer

Die Fahrradstadt Münster

In Nordrhein-Westfalen liegt das Mekka der Radfahrer, die Stadt Münster. In der kreisfreien Stadt leben knapp 300.000 Menschen. Praktisch jeder Einwohner der Stadt nutzt für kurze Wege das Fahrrad, welches hier auch Leeze genannt wird. In der Stadt, die mehrfach schon als fahrradfreundlichste Stadt ausgezeichnet wurde, gibt es mehr als doppelt so viele Fahrräder wie Einwohner, und zwar 750.000 Stück. Mehr als 150.000 Menschen sind in Münster täglich mit dem Fahrrad unterwegs, für sie und auch die Rad fahrenden Gäste der westfälischen Stadt wurde und wird viel getan. » Weiterlesen

Das Mountainbike – Ein Allrounder oder Sportgerät?

Downhill-Bike

Fahrradfahren kann ja bekanntlich jeder! Wenn man in Betracht zieht sich einen neuen Drahtesel anzuschaffen, gibt es vielerlei Optionen aus denen man wählen muss. Neben City- und Trekkingrad steht auch das Mountainbike zur Auswahl.
Solch eine Entscheidung muss gut durchdacht sein. » Weiterlesen